Mittelschule Schleife


Mittelschule Schleife

3 Wünsche frei steht unter dem Motto "von Kindern für Kinder". Alle Inhalte und Anforderungen sind so angelegt, dass sie von Schulkindern bewältigt werden können. Unter diesem Leitgedanken ist es den Autoren gelungen, ein Kindermusical zu schaffen, das mit Hilfe der Aufführungspakete von jeder Grund- und Mittelschule aufgeführt werden kann. Die angebotenen Produkte ermöglichen dabei eine individuelle Gestaltung. Zur Vorbereitung von Schulaufführungen kann der Musik-, Theater- und Kunstunterricht einbezogen werden, um möglichst viele Kinder in das Projekt zu integrieren. Anhand des Beispiels der Dr.-Maria-Grollmus-Mittelschule soll hier gezeigt werden, wie dieses Kindermusical an Schulen oder anderen öffentlichen Einrichtungen in einer eigenen Inszenierung zur Aufführung kommen kann. Kleinere Umsetzungen mit einzelnen Klassen oder Theatergruppen sind ebenfalls möglich, und mit Hilfe der "3 Wünsche frei"-Aufführungsanleitungen leicht zu realisieren.

Zu Beginn wurden die anstehenden Aufgaben in Projektgruppen eingeteilt, denen sich die Schüler anschließen konnten. Insgesamt beteiligten sich ca. 100 Schüler an der Umsetzung des Projektes.

Nach Auswahl der besten Skizzen und Entwürfe wurden die Kulissen selbst gebaut und bemalt. Alle Aufgaben wurden dabei von den Schülern immer als Spaß und weniger als Arbeit empfunden.

Die Requisiten und Kostüme wurden ebenfalls selbst hergestellt. Auswahl und Organisation der zu verarbeitenden Materialien lagen dabei in der Hand der Schüler. Dabei dienten die "3 Wünsche frei"-Kostümanleitung und das Aufführungsvideo als Anregung. Die Schüler konnten ihrer Fantasie aber freien Lauf lassen, so dass einige Figuren ein völlig neues Aussehen bekamen.

Eine Tanzgruppe übte für 2 der Lieder eigene Choreografien ein. Dafür ausgewählt wurden das Lied der Grille Elli und das Traumfliegerlied.

Der Chor traf sich 3 mal in der Woche, um die 13 Lieder zur Aufführung perfekt und auswendig zu beherrschen. Auch die Darsteller probten regelmäßig, um den Text ohne Hilfe zu bewältigen und den Umgang mit Mikrofon und Bühnenatmosphäre zu trainieren.

Eintrittskarten und Plakate wurden von den Schülern der Informatik-AG selbst entworfen und hergestellt. Sogar eine kleine Homepage programmierten die Schüler für das Musicalprojekt.

Am 1.Juni.2003 war es dann soweit. Nach 4 Monaten Vorbereitungszeit kam das Musicalprojekt im voll besetzten Saal der Gemeinde zur Aufführung. Später nahmen die Schüler mit Ihrer 3 Wünsche frei Aufführung noch an 2 Schultheaterwettbewerben teil und gehörten jedes Mal zu den Preisträgern.