Grundschule Rothenburg


Grundschule Rothenburg

Am 1.6.2005 feierte die Grundschule Rothenburg die Premiere ihrer Inszenierung von 3 Wünsche frei. Nahezu der gesamte Ort hatte sich auf dem Marktplatz versammelt, um in einer Freilichtveranstaltung bei der Musicalpremiere dabei zu sein. Dem großen Erfolg der Premiere folgten weitere Aufführungen. Schließlich erhielten die kleinen Musicalstars sogar eine Einladung ins Theater Görlitz, um dort auf einer richten Bühne ihr Stück spielen zu dürfen. Das alles waren wunderbare Erfahrungen für die beteiligten Kinder, Eltern und Lehrer. Die gesammelten Eindrücke und Erinnerungen werden noch lange in den Köpfen aller lebendig bleiben.



Doch was war im Vorfeld notwendig gewesen, um dieses Abenteuer vorzubereiten, Schüler, Eltern und Lehrer für die Thematik zu begeistern und schließlich eine ganze Schule ins Musicalfieber zu versetzen? Wir wollen einmal zeigen, wie es mit Engagement und Einfallsreichtum gelingen kann, so ein Projekt zu realisieren.

Nachdem das Kindermusical "3 Wünsche frei" im Deutsch- und Musikunterricht den Schülern und Lehrern der Grundschule Rothenburg vorgestellt worden war, stand die Entscheidung schnell fest: Diese Musical werden wir selbst aufführen! In viermonatiger Vorbereitungszeit lernten alle Darsteller und Sänger ihre Texte und Lieder. Anschließend wurden 2 Schulprojekttage dazu verwendet, um die ganze Schule auf die bevorstehende Musicalpremiere einzustimmen. Die Projekttage wurden zum einen genutzt, um in Gesamtproben die einzelnen Arbeitsgruppen zusammen zu führen. Darüber hinaus wurden im Fächerverbindenden Unterricht die Themen und Inhalte des Stückes aufgegriffen, um von den Schülern aller Klassen an vielen verschiedenen Stationen bearbeitet zu werden. Im Folgenden soll an einigen Beispielen der Grundschule Rothenburg gezeigt werden, wie das Musical "3 Wünsche frei" in die einzelnen Unterrichtsfächer integriert werden kann.


Musik


Das Einstudieren der Solo- und Chorlieder stand hier natürlich im Vordergrund. Aber auch das Entwickeln einer Tanzchoreografie für Titel wie das Traumfliegerlied kann im Musikunterricht stattfinden.




Deutsch


Das Lesen und Besprechen der Handlung erfolgte im Deutschunterricht. Hier wurden mit den Rothenburger Schauspielkindern auch die einzelnen Szenen geprobt. Das Klären der Bedeutung im Text enthaltener Fremdwörter sowie das Gestalten von Textbannern zum Musical können weitere Elemente für dieses Unterrichtsfach sein.



Heimatkunde


Hier wurden die Tiere des Kindermusicals zum Thema. Wissenswerte Informationen zu Vorkommen, Nahrung und Lebensweise sollten gesammelt und mit den zusammengetragenen Fakten eine Wandzeitungen gestaltet werden. Gleichzeitig wurden die Kinder für das Thema Umwelt- und Tierschutz sensibilisiert.



Kunsterziehung


Das Darstellen der Tiere und Fantasiefiguren aus "3 Wünsche frei" in Collagen und Zeichnungen kann Aufgabe in der Kunsterziehung sein. In Rothenburg wurden die schönsten Illustrationen als besondere Auszeichnung bei der Musicalpremiere an eine große Leinwand projiziert.



Werkunterricht


Im Werkraum durften alle Schüler bei der Herstellung von Requisiten und Kostümen für das Musical mitwirken. Das Basteln von Tiermasken war eine der hier durchgeführten Arbeiten.


Informatik / Mathematik


Am Computer ging es im Internet auf Faktensuche zu den Musicaltieren und das Nachbilden der verschiedenen Musicalfiguren aus geometrischen Elementen war besonders bei den Jungs beliebt.



Am Ende der zwei Projekttage wurden die Ergebnisse der verschiedenen Arbeitsgruppen als Wandzeitungen im Schulhaus der Rothenburger Grundschule ausgestellt:

Bei der Vorbereitung des Kindermusicals nutzten die Lehrer der Rothenburger Grundschule die für das Musical erhältlichen Produkte. Notenbuch, Lieder-CD, Kostümanleitung, Video und Technikskript lieferten die nötigen Vorlagen, um das Projekt zu einem Erfolg für die gesamte Schule zu machen.